Home
. . . . . . . . . . . . . . . .

über mich
. . . . . . . . . . . . . . . .

Craniosacral Therapie
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Supervision
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Praxisaugenblicke
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Vernetzung & Links
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Liliane Fehlmann

Bachstrasse 2

5600  Lenzburg

Telefon 062 891 04 17

Supervisions-Angebote in meiner Praxis
als Supervisorin für A und B Cranio Suisse®

Einzelsupervisionen, Fallsupervisionen:
Eine einzelne Person sucht und findet mit Hilfe von Supervision neue Sichtweisen, Perspektiven und Möglichkeiten des Denkens, Handelns, des Seins mit beruflichen und/oder persönlichen Anliegen. Ein bestimmter Fall, eine bestimmte Situation kann Thema der Einzelsupervision sein.

Studierende Craniosacral Therapeuten können mit Hilfe von Supervision auf einen fachlichen Inhalt schauen.

Anmeldung und Terminvereinbarung über info@praxis-fehlmann.ch

Grundlagen der Supervision/Gruppensupervisionen
Diese Form der Supervision eignet sich vor allem für Therapeuten aller Fachrichtungen, die an Theorie, an praktischen Übungen und an eigenen Supervisionen interessiert sind.

Ich biete eine Gruppensupervision an, in der theoretische "Grundlagen der Supervision" und einige Gesprächstechniken vermittelt werden. Alles, was in den "Grundlagen der Supervision" theoretisch gelernt wird, üben wir eingehend im praktischen Teil, anhand der Anliegen, die die Teilnehmer einbringen.

Traditionell orientiert sich Supervision an der Sprache. Sprache ist das Haupt-Medium in der Supervision. So sind denn auch Sprachentwicklung, der Beginn des Hörens, die Kunst des Lauschens und natürlich das Sprechen selbst Inhalte der "Grundlagen der Supervision". Zusätzlich werden verschiedene Gesprächs- und Supervisionstechniken in Theorie und Praxis vermittelt und vor allem anhand der Beispiele, die die Teilnehmer einbringen, ausführlich geübt.

Eine beschränkte Zahl von Neueinsteigern in eine bestehende Gruppe ist jederzeit möglich.

Bei Bedarf werden neue Gruppen geformt.

Anmeldung und Terminvereinbarung über info@praxis-fehlmann.ch

Was ist Supervision
Supervision ist das beste Mittel, um das Gleichgewicht im anspruchsvollen Therapeutenberuf zu wahren und Freude am Beruf zu behalten, ja zu vertiefen.

Supervision fördert neue Sichtweisen für die Bewältigung beruflicher Aufgaben, unterstützt die Reflexion im beruflichen Handeln und ermöglicht fachliches und persönliches Wachstum. Der Ort, an dem man beruflich/persönlich gerade steht, der Einfluss, die möglichen Abhängigkeiten, die aktuellen Machtverhältnisse und auch die Möglichkeiten der Unabhängigkeit in all dem werden in der Supervision transparent und bewusst gemacht.

Die Ziele in der Supervision sind Veränderung, Entwicklung und Wachstum.

Supervision kann als Einzelsupervision/Fallsupervision und als Grundlagen der Supervision/Gruppensupervision in Anspruch genommen werden (Einzelpersonen, Gruppen, Teams).

In meiner Praxis setze ich übliche Techniken der Supervision ein. Zusätzlich arbeite ich sehr gerne auch mit kreativen Techniken, sowohl im sprachlichen wie auch im gestalterischen Bereich. Im Handeln zeigen sich alle Möglichkeiten, über die wir im Moment verfügen. Im Handeln lassen sich bewusste und auch noch unbewusste Anteile besonders gut erkennen und diese Anteile lassen sich auch, und das ist das Schönste daran: spielerisch verändern.

Qualifikationen:
Supervisorin Cranio Suisse® für A und B
Ausbildnerin in biodynamischer Craniosacral Therapie
Biodynamische Craniosacral Therapeutin Cranio Suisse® mit eigener Praxis
Lehrerin für textiles Werken und Werken  
 

 
 

zum Seitenanfang